Neuigkeiten von trion.
Immer gut informiert.

Blog-Archiv 2016

PHP Magazin Beitrag: NativeScript 11 Nov

Geschrieben von Thomas Kruse am 11. November 2016

In der Ausgabe 2017/1 des PHP Magazin stellen Thomas Kruse und Karsten Sitterberg die Welt von NativeScript vor.

Mit NativeScript lassen sich native mobile Anwendungen entwickeln die dabei JavaScript als Laufzeitsprache nutzen. Neben dem Vorteil der Wiederverwendung gemeinsamer Code Anteile für unterschiedliche Plattformen finden sich Entwickler, die bisher Webanwendungen gebaut haben sehr schnell heimisch.

trion freut sich über Zuwachs 1 Nov

Geschrieben von Thomas Kruse am 1. November 2016

Seit dem 01.11.2016 unterstützt Philipp Kamps die trion.

Philipp, der gerade seinen Masterabschluss im Studiengang „Distributed Information Systems“ an der Westfälische Hochschule in Bocholt erworben hat, wird die trion im Bereich IT-Beratung und...

NativeScript Universum: Überblick 7 Okt

Geschrieben von Thomas Kruse am 7. Oktober 2016

In der Ausgabe 2016/6 des Entwicklermagazins stellen Thomas Kruse und Karsten Sitterberg die Welt von NativeScript vor.

Mit NativeScript lassen sich native mobile Anwendungen entwickeln die dabei JavaScript als Laufzeitsprache nutzen. Neben dem Vorteil der Wiederverwendung gemeinsamer Code Anteile für unterschiedliche Plattformen finden sich Entwickler, die bisher Webanwendungen gebaut haben sehr schnell heimisch.

JavaOne 2016 30 Sep

Geschrieben von Thomas Kruse am 30. September 2016

Auf der diesjährigen JavaOne in San Francisco war die trion mit durch Speakern vertreten: Stefan Reuter, Karsten Sitterberg und Thomas Kruse. Stefan und Karsten hatten den Schwerpunkt "reactive Programming", bei dem Architekturaspekte und Umsetzungsoptionen aufgezeigt wurden. Stefan Reuter lieferte neben einer Einführung in RxJava auch Beispiele und Hinweise zur Implementierung reaktiver Backends mit Spring bzw. Spring Boot.

Karsten Sitterberg zeigte wie mit RxJS und dem Angular 2 JavaScript Framework reaktive Frontends implementiert werden können. Thomas Kruse befasste sich mit dem Thema Microservices, DevOps und Integration mit relationalen Datenbanken.

Authentication and Authorization in a Cloud and Microservice World: Devoxx 2016 18 Aug

Geschrieben von Stefan Reuter am 18. August 2016

Die diesjährige Devoxx findet vom 7. bis 11. November in Antwerpen, Belgien, statt.

Die weltweit größte herstellerunabhängige Java-Konferenz wird seit 2001 von der belgischen Java User Group organisiert und ist mit konstant mehr als 3000 Teilnehmern eine wichtige Größe in der Entwicklercommunity.

Die trion wird in diesem Jahr von Stefan Reuter und Thomas Kruse mit dem Talk "Authentication and Authorization in a Cloud and Microservice World" vertreten sein.

Angular 2: Security, Logging, Caching - Architektur für Querschnittsaspekte 11 Aug

Geschrieben von Thomas Kruse am 11. August 2016

Angular 2 befindet sich in einer Phase der Stabilisierung. Der nächste Release Kandidat (RC6) soll keine inkompatiblen Änderungen mehr enthalten. Damit eine Anwendung auf einem soliden Fundament entstehen kann, sollte nicht nur die Technologie, sondern auch die Architektur beherscht werden.

Karsten Sitterberg startet neue Kolumne zur Webentwicklung mit Angular 2 auf JAXenter 10 Aug

Geschrieben von Stefan Reuter am 10. August 2016

Karsten Sitterberg beschäftigt sich seit der Ankündigung der wesentlichen Eigenschaften von Angular 2 auf der ng-europe 2014 in Paris mit dem bald finalen Release des immer beliebter werdenden Frameworks.

Kurz vor der Veröffentlichung des stabilen, finalen Releases von Angular 2.0 startet Karsten nun seine Kolumne zur Webentwicklung mit Angular 2 auf JAXenter.

Reactive Everywhere: JavaOne 2016 30 Jul

Geschrieben von Stefan Reuter am 30. Juli 2016

Die diesjährige JavaOne findet vom 18. bis 22. September in San Francisco statt.

Neben dem wichtigen Austausch mit der internationalen Entwicklercommunity und der Pflege von Kontakten steht für uns die aktive Beteiligung im Mittelpunkt. So werden Karsten Sitterberg und Stefan Reuter mit dem Talk CON3285: Reactive Everywhere vertreten sein und Thomas Kruse wird als Organisator der Java User Group in Münster auf dem JUGs Sunday sprechen.

Migration von Swing ins Web 15 Jul

Geschrieben von Thomas Kruse am 15. Juli 2016

In Kundenprojekten taucht immer wieder in der einen oder anderen Variante die Fragestellung auf: Wie kann eine bestehende Java Swing Anwendung am besten in das Web-Zeitalter migriert werden?

Wir haben uns eingehend mit der Anforderung und möglicher Lösungswege befasst…​

NetBeans Day 2016 London, UK 2 Jun

Geschrieben von Stefan Reuter am 2. Juni 2016

Der zweite NetBeans UK Day fand am 31.5.2016 in London an der Greenwich University statt.

Teilnehmer aus ganz UK konnten sich in zwei Tracks über aktuelle Trends und Entwicklungen aus den Bereichen Java, JavaScript, Java EE, Angular, Reactive Programming und NetBeans als Plattform informieren. Erstklassige Speaker aus UK und Europa hielten dazu hervorragende Vorträge und boten praktische Workshops an.

Testen von Angular 2 mit NetBeans 6 Mai

Geschrieben von Karsten Sitterberg am 6. Mai 2016

Gute Testbarkeit und Testautomatisierung sind Schlüssel zu einer auch langfristig wartbaren Codebasis. Angular 2 bietet dafür sehr gute Vorraussetzungen: Dank Dependency Injection und Jasmine und Karma Integration lassen sich damit Tests auf allen Ebenen der Anwendung erstellen. Wie ein produktiver Entwicklungsprozess mit in TypeScript geschriebenen Tests für Angular 2 Anwendungen aussehen kann, zeigt Karsten Sitterberg in einem auf JAXenter veröffentlichten Artikel auf.

NetBeans Day 2016 München 29 Apr

Geschrieben von Thomas Kruse am 29. April 2016

Der NetBeans Day München wird durch die NetBeans Community organisiert und durch Oracle unterstützt. Da der Eintritt frei ist und der Termin außerhalb der Konferenz-Saison gelegt wurde, waren alle Plätze schnell vergeben. Das Konferenzprogramm hatte für jeden etwas dabei: Docker, Microservices, UI Entwicklung, NetBeans Platform und moderne Webfrontends mit Angular 2 oder Oracle JET.

Angular 2 Entwicklung mit TypeScript und NetBeans 17 Feb

Geschrieben von Thomas Kruse am 17. Februar 2016

Wer moderne Webanwendungen mit einer gewissen Lebensdauer oder Komplexität entwickeln möchte, der kommt um ein passendes Framework nicht mehr herum. Der Nachfolger von AngularJS, Angular 2, ist ein vielversprechender Kandidat. Dank des Einsatzes von TypeScript ist Werkzeugunterstützung möglich, die es in der Form für JavaScript bisher nicht gab. Eine praktische Einführung in die Entwicklung von Angular 2 Anwendungen mit TypeScript und NetBeans als IDE gibt Karsten Sitterberg in dem Artikel "TypeScript, Angular 2 und NetBeans - ein unschlagbares Trio."

Los geht's!

Bitte teilen Sie uns mit, wie wir Sie am besten erreichen können.