Neuigkeiten von trion.
Immer gut informiert.

Blog-Archiv 2022

Pentests mit Kali und Docker 19 Mai

Geschrieben von Christian Bittner am 19. Mai 2022
Kali

Um sich in das Thema Penetrationstest einzuarbeiten, wird gerne eine Kombination aus der Pentest Linux Distribution Kali und einer mit Sicherheitslücken versehenen virtuellen Maschine (z.B. von vulnhub) verwendet.

Insbesondere im Kontext von...

Serverless kaskadiert 2 Mai

Geschrieben von Christian Bittner am 2. Mai 2022
Cloudflare

In unseren modernen Cloud-affinen Zeiten gehen viele Anwendungsfälle in Richtung Serverless Computing.
Auch bei unseren trion-internen Systemen setzen wir zunehmend darauf, u.a. im Kontext Kommunikationskanäle von und zu Kunden.

Die Gründe...

Antipatterns bei der Android-Entwicklung 18 Apr

Geschrieben von Till Schulte am 18. April 2022
Android

Android-Entwicklung kommt mit seinen Eigenheiten, spezifischen Dos and Don’ts einher. Dieser Artikel fasst einige praktische Entwickler Erfahrungen zusammen. Man muss ja nun nicht alle Fehler selber machen 😉.

Eine "responsive" App entwickeln

Cloudflare Worker mit Key/Value Store 2 Apr

Geschrieben von Christian Bittner am 2. April 2022
Cloudflare

In dem Artikel Serverless kaskadiert haben wir einen Serverless Service mit Cloudflare vorgestellt. Dieser Cloudflare Worker hat eine Mail examplarisch via Mailgun versendet.

Was aber macht der Entwickler, wenn er in einem Worker Kontext Daten...

PostgreSQL mit Helm in Kubernetes betreiben 1 Mär

Geschrieben von Thomas Kruse am 1. März 2022
Helm

Im vorherigen Artikel PostgreSQL in Kubernetes und OpenShift wurden die Grundlagen zum Betrieb von PostgreSQL in Containern und Kubernetes vorgestellt.
Für eine einzelne Umgebung funktioniert das Verfahren soweit ganz gut. Wenn jedoch verschiedene Varianten, z.B. für mehrere Umgebungen, bereitgestellt werden sollen, steigt der Aufwand und auch das Risiko von Configuration Drift. Helm tritt an, um dabei Abhilfe zu schaffen.

Günstiger (Daten-) Strom 6 Feb

Geschrieben von Christian Bittner am 6. Februar 2022
Twitter

Bei unseren Schulungen ist es immer wieder eine interessante Herausforderung, prägnante Übungsaufgaben zu erstellen, die von den Teilnehmer erfolgreich in einer passenden Zeitspanne umgesetzt werden können.

Für Aufgaben im Kontext Stream- ...

Cassandra 4 mit Testcontainers in Spring Boot 1 Feb

Geschrieben von Thomas Kruse am 1. Februar 2022
Cassandra

Cassandra 4 ist ein lang erwartetes Release der Cassandra Datenbank. Dabei hat sich nicht nur einiges in der Datenbank selbst geändert, sondern auch die Java Libraries für den Zugriff haben einige API Änderungen erfahren.
In dem Zuge sind viele andere Projekte aktuell noch nicht soweit, gute Unterstützung für Cassandra 4 zu bieten. Spring Boot bzw. Spring Data Cassandra ist jedoch bereits soweit, dass aktuelle Treiber genutzt werden. Dort stellt sich die Frage, wie das Thema Unit Test bzw. Integrationstest mit Cassandra 4 umgesetzt werden kann.

Spring native im produktiven Einsatz 17 Jan

Geschrieben von Thomas Kruse am 17. Januar 2022
Spring Boot native image

Dank der Java GraalVM in Kombination mit dem Werkzeug native-image lassen sich Java Anwendungen in nativ kompilierte Binaries überführen, die sogar statisch gelinkt sein können. Damit entfällt die Initialisierung der HotSpot VM sowie das Laden und Initialisiern von Klassen.
Eine derartig gebaute Java Anwendung lässt sich in sehr kurzer Zeit starten. Selbst mit umfangreichen Abhängigkeiten wie Thymeleaf und Spring Security kann man hier im Bereich von einer Sekunde den vollständigen Anwendungsstart erwarten.

Dazu kommt ein gut vorhersagbarer Speicherverbrauch zur Laufzeit, der zudem auch geringer ausfällt, als bei der sehr dynamischen HotSpot VM. Der Tradeoff von GraalVM-Native-Anwendungen ist, dass die Peakperformance im Vergleich zu HotSpot geringer ausfällt und Oracle zudem bestimmte Performanceoptimierungen nur in einer kommerziellen Variante anbietet.

Wie verhält sich Spring Boot mit Spring native - derzeit in Version 0.11.1 als beta - in Bezug auf den produktiven Einsatz? Worauf gilt es zu achten und was funktioniert nicht, wie man es erwartet?
Diese Aspekte werden im folgenden betrachtet.

PostgreSQL in Kubernetes und OpenShift 7 Jan

Geschrieben von Thomas Kruse am 7. Januar 2022
Kubernetes

Galt vor einigen Jahren noch das Motto, dass Datenbanken besser außerhalb von (Docker-)Containern oder gar eines Kubernetes Clusters betrieben werden sollten, so hat sich das Bild inzwischen stark gewandelt. Nicht nur, dass sich Kubernetes als das neue Betriebssystem von Rechenzentren und der Cloud etabliert hat, es gibt sogar unmittelbare Vorteile bei der Integration von Plattformdiensten mit Kubernetes.
Welche grundsätzlichen Optionen es gibt, und wie das Vorgehen aussehen kann, beleuchtet dieser Beitrag.

Los geht's!

Bitte teilen Sie uns mit, wie wir Sie am besten erreichen können.