Neuigkeiten von trion.
Immer gut informiert.

W-JAX 2019: Frontend Architektur für Microservices

W-JAX 2019

Im Backend hat sich der Architekturstil "Microservices" für viele Anwendungsbereiche durchgesetzt. Dabei stellt sich relativ schnell die Frage: Wie geht man mit dem Thema Frontend um?

In dem Vortrag "Frontend Architektur für Microservices" gab Thomas Kruse auf der W-JAX 2019 in München einen Überblick zu verschiedenen Herangehensweisen.
Der Vortrag zeigt die speziellen Herausforderungen, die sich aus einer guten Benutzbarkeit von Frontends für Microservices ergeben.

Durch aktuelle Entwicklungen im Bereich von WebComponents und modularer SPA Frameworks ergeben sich zusätzliche Architekturoptionen, die in dem Vortrag bewertet wurden.

W-JAX 2019: Frontend Architektur für Microservices
Figure 1. Vortrag "W-JAX 2019: Frontend Architektur für Microservices"

Als weitere Architekturvariante wurde Self Contained Systems mit Spring Boot als Backendtechnologie und Angular im Frontend gewählt.

Zusammen mit einem auf ngrx-store basierendem Statemanagement ist es möglich, auch bei einem SCS Wechsel den Zustand der Angular-Anwendung zu erhalten und für Nutzer den Anwendungsschnitt unsichtbar zu gestalten.

Die vorgstellten Konzepte und Lösungsansätze stießen auf großes Interesse bei den Teilnehmern, so dass sich im Anschluss noch ein lebhafter Erfahrungsaustausch ergab.

Die Präsentationsslides können hier heruntergeladen werden: PDF




Zu den Vortragsthemen bieten wir sowohl Unterstützung als auch passende Schulungen an:

Falls Sie selbst nicht an der JavaLand teilnehmen konnten, bieten wir unsere Vorträge auch gerne im Rahmen von lokalen Konferenzen oder Java User Groups an. Alternativ bieten wir zu den Themen auch Workshops an.

Sprechen Sie uns einfach an.

Feedback oder Fragen zu einem Artikel - per Twitter @triondevelop oder E-Mail freuen wir uns auf eine Kontaktaufnahme!

Los geht's!

Bitte teilen Sie uns mit, wie wir Sie am besten erreichen können.